Elternbildung – nein danke!

oder doch – zum Beispiel weil die Welt immer miterzieht? Warum sollen sich Eltern bilden lassen? Elternsein – das hat man doch im Gefühl, das ist etwas Natürliches, dazu braucht es nicht auch noch Kurse und Referate.

Sie haben Recht, wenn da nicht noch die Welt rund um die Familie wäre. Die Welt, das sind die anderen mit ihren Vorstellungen, wie es sein sollte. Die Welt ist auch der Zeitgeist, der diktiert, was heute gilt.

Die Welt bestimmt und erzieht mit, so oder so. Sie ist die Grundlage für die Zukunft aller Kinder. Die Kinderstube ist grösser geworden, weit über die Gemeindegrenze hinaus in die virtuelle, grenzenlose Welt des Internets und der Billigflüge in ferne Länder. Darum:

Eltern sind nicht allein. Die Welt erzieht immer mit und oft ist sie lauter und stärker als das Bauchgefühl von Mutter und Vater.

  • Was ist richtig?
  • Wie weit kann ich mein Kind gehen lassen?
  • Was gehört dazu?
  • Wie ist das wohl bei den anderen?
  • Was tut meinem Kind gut?
  • Wieviel und welche Förderung braucht es und wann?
  • Und: Wo bleiben meine Wünsche?

Die Elternbildung erklärt Ihnen die Welt nicht. Sie beantwortet auch ihre Fragen nicht aber:

Elternbildung unterstützt Sie darin, Ihren eigenen Weg mit Sicherheit und gutem Gefühl zu gehen – in der Welt und mit der Welt, damit auch Ihre Kinder ihren Weg finden.

Also doch? Unter www.elternbildung-aargau.ch finden Sie bestimmt einen Workshop oder Kurs, ein Austauschtreffen oder ein Referat, welches zu Ihnen passt.

Die Elternbildung Aargau ist eine Plattform für Elternbildungsangebote. Sie wird vom Kanton Aargau finanziert.

Marianne Steiner, Leiterin der Elternbildung Aargau

Obiger Text wurde heute an alle Gemeinden im Aargau geschickt, mit der Bitte, diesen in Ihrer Gemeindepublikation zu veröffentlichen. Gerne dürfen auch Sie ihn benutzen. Wir schicken Ihnen Text und Foto gerne auf Anfrage: info@elternbildung-aargau.ch

2018-03-18T16:58:05+00:00