Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Weiterbildungs-Seminar 

Beratung von Teenagern  (nach IP)

Freitag, 17.11.2017, 13-19 Uhr

Samstag, 18.11.2017, 9-17 Uhr

mit Samuel Schürer, dipl. Individualpsychologischer Berater AAI

    1. Zur Person des Referenten

    Samuel Schürer hat das Alfred Adler Institut in Zürich absolviert. Lange hat er sich für die Berater in der Schweiz sehr engagiert. Später hat er selbst in Riga eines der ersten Alfred Adler Institute in Osteuropa gegründet und eröffnet. Seine Studentinnen haben in England mit dem englischen Beratertitel abgeschlossen. Heute lebt er mit seiner Familie in Bratislava, wo er eine Praxis hat und in ganz Osteuropa sehr viele Workshops hält.

    1. Zielgruppe

    Fachpersonen Erziehung, Elterncoaches AAI IP-Erziehung & Individualpsychologische Berater/innen, sowie Pädagogen/innen, Sozialarbeiter/inen und Personen, die interessiert sind, mehr über den andersartigen Beratungsstil und Umgang mit Jugendlichen und Teenagern zu erfahren.

     

    1. Ziel / Inhalt

    Herkömmliche Beratungsmethoden funktionieren mit Teenagern in der Regel nicht, da diese noch nicht in strukturierten Denkmustern wie Erwachsene laufen. Deshalb erarbeiten wir im Kurs:

     

    –       Die Entwicklungspsychologische Sicht (Eltern, Schule, Körper, Seele, Geist)

    –       Wie die Arbeit mit Jugendlichen funktioniert. Sie sind die Aussensicht nicht gewohnt. Deshalb ist es viel wichtiger, ihnen Raum zu geben und sie begleiten und anleiten, Antworten selbst zu finden.

    –       Wir üben u.A. mittels Rollenspielen.

     

    Und so lautet die Kursbeschreibung von Samuel Schürer auf Englisch:

    «Counselling teenagers is a challenging job. Being squeezed in between childhood and adulthood teenagers are going through a straining time. It is then, when they have to re-assess their personality and find their own values, while having to respond to demands of their parents, teachers, peers. In this workshop we will discuss all aspects which are crucial when we have teenage clients, such as purpose and processes of counselling, communication and dealing with conflicts. Various tools and techniques will be introduced. Participants will have the chance to get a deeper understanding for teenagers by exploring their own adolescent time. Next to theory the workshop contains role plays and exercises. The workshop is open for social workers, counsellors and therapists»

     

    1. Dauer / Zeitpunkt

    Freitag, 13 – 19 Uhr / Samstag, 9-17 Uhr.

     

    1. Ort

    Spielgruppe Friesi, Schweighofstrasse 195, 8045 Zürich

    Parklätze sind KEINE vor Ort. Es hat blaue und weisse Zonen verfügbar.

     

    1. Verpflegung

    –       Ein Imbiss, sowie Kaffee, Tee und Wasser für die Pausen und Mittagsverpflegung ist durch die Kursleitung organisiert.

     

    1. Kosten & Anmeldung

    Fr. 480.00/Teilnehmer, inkl. Imbiss, für Frühbucher bis am 30.7.2017

    Fr. 500.00/Teilnehmer, inkl. Imbiss, für spätere Anmeldungen

     

    1. Anmeldung & weitere Informationen

    Anmeldungen an die Kursorganisation per Mail an celine.schaub@elternkind.ch, telefonisch 079 702 80 49, per Post an Céline Schaub, Steinigstrasse 8, 8956 Killwangen.

     

    Anmeldeschluss ist der 30.9.2017.

     

    Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Sobald sich genügend Teilnehmende für die Durchführung des Kurses angemeldet haben (mind. 6 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer), erhalten Sie eine Rechnung zugestellt.

     

    Kursgeld, Zahlung

    Das Kursgeld wird per Einzahlungsschein vor dem Kurs einbezahlt oder während des Seminars in bar erhoben.

    Abmeldung, Nichtteilnahme

    Ihre Anmeldung ist für uns verbindlich und dient auch als Entscheidungsgrundlage, ob der Kurs stattfinden kann oder nicht. Eine Absage ist also nur bis zum Ablauf der Anmeldefrist möglich. Danach kann das Kursgeld leider nicht zurückerstattet werden, ausser wir oder Sie finden die Möglichkeit, Ihren Seminarplatz an Dritte weiter zu geben.

    Versicherung

    Die Versicherungen müssen von den Seminarteilnehmern gewährleistet sein. Etwaige Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.

     

    1. Informationen für angehende AAI-Beraterinnen/Coach:

    Dieses Weiterbildungsseminar kann angerechnet werden für erforderliche Weiterbildungsstunden.

     

    1. Veranstalter

    Das Weiterbildungsseminar wird vom AAI IP-Erziehung durchgeführt. AAI IP-Erziehung ist ein Bildungspartner des AAI Kompetenzzentrums der Individualpsychologie nach Alfred Adler. Weitere Informationen auf unserer Homepage:

    www.aai-ip-erziehung.ch & www.familien-werkstatt.com

     

    Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf eine spannende gemeinsame Weiterbildung!

     

    Herzliche Grüsse,

    Céline Schaub

    (i.A. Organisationsteam Weiterbildungen AAI IP-Erziehung & Familien-Werkstatt.com)

Die Veranstalter sind sowohl für die Inhalte, wie auch für die Rechtmässigkeit der verwendeten Fotos verantwortlich.