Die Kitas im Surbtal sind fit für STEP

Am Samstag, 3. März 2018, haben die Teilnehmerinnen der STEP Weiterbildung für Erzieherinnen «Kinder wertschätzend und kompetent erziehen» den ersten Prüfungsteil für eine STEP-Zertifizierung absolviert.

Die Weiterbildung umfasste folgende Themen:

  • Einblick in die theoretischen Grundlagen von STEP
  • Reflexion der eigenen pädagogischen Standpunkte
  • STEP als pädagogisches Erziehungskonzept:
    • Reflektieren
    • Erlernen
    • Üben  und Verinnerlichen
  • Praktische Übungen zur Anwendung von STEP im Alltag
  • Der Umgang mit einzelnen Kindern und einer ganzen Gruppe
  • Die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Kolleginnen im Team
  • Der Aufbau einer gelungenen Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Da das ganze Team der Tagesstruktur Surbtal an der Weiterbildung teilgenommen hat, kann diese Einrichtung eine Auszeichnung als STEP-zertifizierte Institution erhalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die STEP-Zertifizierung ist eine Qualitätssicherungsmaßnahme für Tagesstrukturen. Sie dient der Dokumentation der Wirksamkeit und der Nachhaltigkeit bei der Umsetzung von STEP durch alle pädagogischen Fachkräfte des Teams in ihrem Berufsalltag.

Ab 4. April 2018 starten neue STEP Elternkurse. Schön wäre es, wenn möglichst viele Eltern von Endingen und Lengnau an den Kursen teilnehmen würden, damit Betreuer/innen und Eltern die gleiche pädagogische Sprache sprechen.

Für Eltern mit Kindern von 6 bis 12 Jahren, Für Eltern mit Kindern von 12 bis 18 Jahren.

Der nächste Kurs für Erzieher/innen beginnt am 26. April 2018.

Rita Wahrenberger

Weitere Informationen unter ritawahrenberger.ch

Mehr zur STEP Weiterbildung für Erzieherinnen in Kitas
2018-03-08T10:45:37+00:00