Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Magie der Gene:

Epigenetische Erkenntnisse und ihre Bedeutung für die sozialen Berufe

Tönt doch irgendwie zauberhaft?

Bitte reservieren Sie sich den Dienstag, 10. September 2019 jetzt gleich und melden Sie sich bis spätestens 02.09.2019 an. Das detailliert Programm finden Sie hier.

Wie jedes Jahr wollen wir die Kinder, welche in schwierigen Umständen aufwachsen, ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Wie ist das mit der genetischen Vererbung z.B. bezüglich Suchterkrankungen? Was bedeutet Epigenetik und wie ist der aktuelle Stand der Forschung dazu? Welche Rolle spielen das Familiensystem und das gesellschaftlich soziale System? Was brauchen wir, um die wertvollen Erkenntnisse der Epigenetik und Resilienz nachhaltig und gezielt in den sozialen Berufen umzusetzen? Wie könnten optimale Systeme (familiär und gesellschaftlich) in der heutigen Zeit aussehen, um eben diesen Kindern gute Voraussetzungen zu bieten?

Mit dieser Fachtagung möchten wir einen Beitrag zum fachlichen Verständnis und zur Zusammenarbeit leisten – mit dem Wohl der Kinder im Fokus. Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie an dem Vernetzungsanlass mit dabei sind.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Weitere Informationen zu Sucht & Familie finden sie auf unserer Webseite.

Die Veranstalter sind sowohl für die Inhalte, die Darstellung, wie auch für die Rechtmässigkeit der verwendeten Fotos verantwortlich.